MBSR-Interventions in Teacher Education Programs: A Pilot Study among German Physical Education Students

  • Jürgen Kittsteiner Uiversität Regensburg
  • Sabine Hoja
  • Petra Jansen

Abstract

Lehrerinnen und Lehrer arbeiten in einem stressauslösenden Arbeitsumfeld. Das Ziel der vorliegenden Pilotstudie ist es, mögliche stressreduzierende Effekte eines MBSR Kurses bei angehende Sportlehrerinnen und -lehrern zu untersuchen. 38 Lehramtsstudierende mit Unterrichtsfach Sport nahmen an unserer Studie teil (21 in der Experimentalgruppe und 17 in der Kontrollgruppe). Wir führten einen Pre-Test (vor dem ersten MBSR Kurstermin), einen Post-Test (nach dem letzten MBSR Kurstermin) und ein Follow-Up (vier Wochen nach dem letzten MBSR Kurstermin) durch. Die Daten wurden mit fünf Testverfahren erhoben: Life-Orientation-Test-Revised (LOT-R), Mindfulness Attention Awareness Scale (MAAS), Positive and Negative Affect Schedule (PANAS), Perceived Stress Questionnaire (PSQ) and Self-Efficacy (SWE). Die Ergebnisse zeigten nur auf der negativen PANAS Skala eine Zunahme bei der Kontrollgruppe vom Prä- zum Posttest. Darüber hinaus können unsere Ergebnisse als Hinweis gesehen werden, dass besonders die Studierenden mit niedrigen Pre-Test Werten signifikant von Achtsamkeitstrainings profitieren könnten.

Veröffentlicht
2019-04-14
Zitationsvorschlag
Kittsteiner, J., Hoja, S., & Jansen, P. (2019). MBSR-Interventions in Teacher Education Programs: A Pilot Study among German Physical Education Students. Journal of Martial Arts Research, 2(1), 9. https://doi.org/10.15495/ojs_25678221_21_60
Rubrik
Hauptbeiträge

Am häufigsten gelesenen Artikel dieser/dieses Autor/in